Samstag, 8. Januar 2011

TAG Mein liebster Longdrink

Ich wurde von der lieben Miss Barthory getaggt zum Thema "Longdrink". Da ich frische 27 bin darf ich sogar mitmachen :D

Zum Thema allgemein:
Ich liebe Cocktails! Ich trink zwar mehr Bier, aber nur weil ich zu geizig bin :D Zu Hause hab ich trotz sehr geringem Alkoholkonsum eine beachtliche Ansammlung an Spirutuosen ;) Bis jetzt sind unsere Caipirinhas immer sehr gut angekommen ;) Im Club trink ich oft Wodka Red Bull und Cuba Libre und in Restaurant oder Cocktail Bars bevorzuge ich richtige Cocktails wie Sex on the Beach (davon gibt es leider so viele Variationen, dass man genau auf die Zutaten achten sollte - ich mag eine Variation mit Melonensirup besonders gern), Hurricane etc.
Im Restaurant meines Vertrauens gibt es eine großartige Cocktailkarte und dort trink ich meist Baggern (hab ich vorher noch nie gehört- auch ein Melonencocktail). Aber richtig krass sind da die Teile, die auch als "die Harten" bezeichnet werden. Da heißt einer "Turn me left" und der hat es echt in sich. Okay, er hat nicht soo besonders geschmeckt, aber die Wirkung war enorm :D
Der Mann trinkt übrigens meist Long Island Icetea, aber den hatte ich damals immer in Sydney getrunken und möchte das Fernweh lieber vermeiden :(

Weiß eigentlich jemand wo der Unterschied zwischen Cocktail und Longdrink ist? Für mich ist n Longdrink eigentlich eher n Mixgetränk (Wodka-O, Cuba Libre, Wodka Lemon, etc) und Cocktail halt so n tolles Teil mit Säften und Co., aber ganz sicher bin ich mir da nicht...deshalb sehe ich das jetzt auch nicht ganz so eng...

Wie ihr nun wisst liebe ich viele Cocktails/Longsdrinks und so richtig kann ich mich nicht entscheiden. Also wähle ich den Drink, der der erste Cocktail war, den ich jemals auf Bestellung für bezahlende Kundschaft mixen musste :) Ich war ganz schön aufgeregt, aber er schien geschmeckt zu haben :D

Tequila Sunrise



Für ein normales Longdrinkglas nehme ich:

4cl Tequila (benutze meist Sierra Silver dafür)
2cl Granadinensirup
Orangensaft
Eiswüfel

Das Wichtigste für den perfekten "Sunrise" ist, dass man zuerst Eiswürfel und Tequila ins Glas gibt, dann mit Orangensaft das Glas bis fast ganz oben auffüllt und erst dann den Schluck Grenadine hinzugibt. 
Damits richtig gelingt noch ein kleiner Tip: die Grenadine über einen umgedrehten kleinen Löffel ins Glas laufen lassen!!!

Zur Info: Alkohol ist schädlich und sollte von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht getrunken werden!!!!!

Ich tagge alle, die über 18 sind und auch teilnehmen wollen und speziell Ket, obwohl ich mir schon denken kann welchen Drink sie wahrscheinlich nimmt :D

Kommentare:

  1. Danke fürs Taggen, mach ich morgen! Naja, wären es allgemein alkoholische Drinks, könnte es auch Gisela sein :D

    AntwortenLöschen
  2. Sieht lecker aus!!!

    http://lalelu-kleinesbuntenleben.blogspot.com/

    AntwortenLöschen